Schlagwortarchiv für: Haut

Gastbeitrag von Gabriele Epple von SPAworld, 9. September 2023

Warum es für Frauen ab 40 sinnvoll ist, die Ernährung regelmäßig um Kollagen zu ergänzen

Kollagen als hydratisierendes, faltenglättender Inhaltsstoff in Cremes und Seren – klar! Das ist durchaus geläufig. Doch warum sollte man Kollagen einnehmen? Und welche Rolle spielt Vitamin C dabei? Das verraten wir.

Was viele unterschätzen: Wirkungsvolles Anti-Aging findet nicht nur äußerlich statt, sondern auch (und vor allem!) von innen. Dinge wie ein gesunder Lebensstil, ausreichend Schlaf und wenig Stress sind ebenso wichtig für Gesundheit, wie Bewegung und vor allem eine vitalstoffreiche Ernährung. Kollagen ist ein maßgebender Bestandteil unseres Bindegewebes und unserer Haut. Es befindet sich überall dort in unserem Körper, wo Elastizität und Festigkeit benötigt werden. Deswegen spielt es auch eine entscheidende Rolle für unsere Organe, Sehnen, Knochen und Gelenke – ein echtes Multitalent also. Allerdings nimmt unsere natürliche Kollagenproduktion schon in unseren jungen Erwachsenenjahren ab. In der Prämenopause verliert die Haut aufgrund der Hormonumstellung etwa 30 Prozent ihres natürlichen Kollagen-Anteils. Helle Hauttypen sind davon stärker betroffen als dunkle Hauttypen.

Die Lösung? Kollagen zum Einnehmen für strahlende Haut

Dieser fortschreitende natürliche Mangel macht sich auf verschiedene Art und Weise bemerkbar. Gesichts- und Körperkonturen verlieren an Elastizität – Stichwort Hängebäckchen und Winkearme. Die Haut neigt zu mehr Fältchen, aber auch Gelenk- und Belastungsschmerzen gehören oft zum Alltag. Mit einem täglichen Kollagen-Booster kann dem entgegengewirkt werden. Das hat nicht nur positiven Einfluss auf unser Aussehen, sondern auch auf unsere allgemeine Gesundheit und Lebensqualität.

Augen auf bei der Produktwahl!

Kollagen zum Trinken in Ampullen, als Gummibärchen oder als Pulver: Es gibt zahlreiche Präparate auf dem Markt, die alle ähnliche Versprechungen geben. Allerdings unterscheiden sich viele in Sachen Qualität. Deswegen sollte man bei der Produktwahl ganz genau hinschauen.

CELLULA+ ist da eine gute Wahl

Und das aus mehreren Gründen. Der hochwertige Nährstoffkomplex in Pulverform bietet 5.000 mg natürliches Kollagen Typ 1 von Weiderindern. Dieser Typ Kollagen enthält Aminosäuren, die für die Bildung und Regeneration von Bindegewebe wichtig sind. Das Besondere: Das Kollagen wird durch enzymatische Hydrolyse vorgespalten, so bleiben die Aminosäuren in ihrer chemischen Struktur erhalten. Wir wollen hier keine wissenschaftliche Abhandlung halten, nur so viel: Durch diesen Vorgang können die Aminosäuren besonders schnell zu den Muskeln transportiert und vom Körper verwertet werden. Dadurch wird die Kollagensynthese verbessert, da insgesamt mehr Aminosäuren die Muskeln erreichen.

Welche Rolle Vitamin C spielt

Allein diese hohe Bioverfügbarkeit ist besonders bei CELLULA+-. Der Nährstoffkomplex enthält aber noch eine ganze andere Reihe Wirkstoffe, wie Hyaluron, Kurkuma, Ingwer, Avocado, grünem Tee, Zink und vor allem Vitamin C. Das ist besonders wichtig bei einem qualitativ hochwertigen Kollagen-Präparat. Denn Vitamin C ist ein wahrer Champion, wenn es um die Produktion von Kollagen geht. Es sorgt nämlich dafür, dass die Gene, die für die Herstellung von Prä-Prokollagen zuständig sind, aktiviert werden. Dadurch wird der Prozess der Kollagensynthese in unserem Körper erst in Gang gesetzt. Aber das ist noch nicht alles! Vitamin C unterstützt außerdem die Hydroxylierung bestimmter Aminosäuren namens Prolin und Lysin. Das ist wichtig, denn nur mit Vitamin  als unverzichtbaren Co-Faktor können die Enzyme ihre Arbeit richtig machen und straffe, stabile Kollagenfasern bilden.

Noch mehr gute Gründe für CELLULA+ gefällig?

Kein Problem! Die Produktion wird engmaschig und nach höchsten Qualitätsstandards geführt. CELULLA+ schmeckt leicht säuerlich nach Pfirsich, enthält aber keinen Süßstoff und besteht somit ausschließlich aus natürlichen Zutaten.

Die Zubereitung ist auch denkbar einfach: Packungsinhalt in ein Trinkgefäß geben, mit einem Schuss warmem Wasser (max. 40 °C) bedecken und Klumpenfrei verrühren. Dann mit z. B. 200 ml Wasser, Frucht- oder Gemüsesaft mischen.

Und hier alle Vorzüge von CELLULA+ zusammengefasst:

  • CELLULA+ ist eine Kombination des Beauty- & Gesundheitseffekts (Ergänzung des Kollagens durch Chondroitin = Makromolekül des Knorpels)
  • Ganzheitlicher Ansatz: Der Fokus der Rezeptur liegt nicht allein auf äußerlichen Faktoren wie der Unterstützung sichtbarer Kollagendefizite im sichtbaren Hautbild, sondern vielmehr auf einer nachhaltigen und langfristigen Gesundheit auf gesamtkörperlicher Ebene.
  • Kombination Kollagen + Vitamin C: Um die körpereigene Kollagensynthese anzuregen benötigt der Körper nicht nur Kollagen, sondern auch einen sog. Kofaktor (Vitamin C).
  • Rund doppelt so hohe Konzentration an Kollagen (5.000 mg) als in anderen Präparaten
  • Kurkuma & Weihrauch als hochpotente naturheilkundliche Unterstützung des Körpers im Kampf gegen Entzündungen (beide wirken entzündungshemmend, stille/dauerhafte Entzündungen gelten als einer der Hauptauslöser für viele systembedingte Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen)
  • Ausgezeichnete Bioverfügbarkeit des Kollagens von CELLULA+ durch vorteilhafte Molekülgröße (3-5 kDa)

Die Monatspackung mit 30 Portionsbeuteln für nur € 59,98 hier versandkostenfrei im Onlineshop bestellen oder bei ausgewählten CELLULA+ Partnern kaufen.

Weitere Infos gibt’s hier.

 

Bildcredits: stockphoto & LifeStyle Quality